Formfreie Begründung

Keine gesetzlich bestimmte Form

Die Begründung eines Konkubinats ist an keine besondere Form gebunden.

Das Konkubinat kann daher mündlich oder gar konkludent (durch das Anmieten einer gemeinsamen Wohnung).

Die formfreie oder konkludente Begründung trägt dem Umstand Rechnung, dass die Konkubinatspaare formale Element eben gerade ablehnen.

Vertragliche vereinbarte Schriftform

Die Konkubinatspartner können bei der Eingehung des Konkubinats einvernehmlich die Schriftform verabreden.

Es gibt die Möglichkeit, die Schriftform als Beweismittel zu bestimmen. Empfehlenswert ist, die Schriftform als Gültigkeitsvoraussetzung zu vereinbaren, so dass später der Konkubinatspartner trotz schriftlicher Vereinbarung nicht mündliche Vertragsänderungen geltend machen kann.

Drucken / Weiterempfehlen: