Gleichgeschlechtliche Paare

  • Gleichgeschlechtliche Paare fallen im Prinzip nicht unter den vorerwähnten Begriff des Konkubinats.
  • Es gelten für diese jedoch die meisten für das Konkubinat entwickelten Grundsätze. Das Geschlecht bleibt somit weitestgehend ohne Bedeutung. Gleichgeschlechtliche Paare haben die Möglichkeit, ihre Beziehung als sogenannte eingetragene Partnerschaft in den meisten Aspekten der Ehe anzugleichen. Sie haben aber auch nicht Möglichkeit, dass sie wie Konkubinatspartner ihre Beziehung durch einen Konkubinatsvertrag verrechtlichen.

Drucken / Weiterempfehlen: